Schwyzeroergeli

Zurück Nach oben Weiter

Schwyzerörgeli

 Das ist die Schweizer Variante der diatonischen Harmonika, üblicherweise mit drei Knopfreihen, mit wechseltönigem Diskant und mit gleichtönigem Bass (wie beim Akkordeon).

Näheres zu diesem Instrument inkl. jede Menge Gratisnoten für Schwyzerörgeli in Griffschrift und Violinschlüssel, Noten für Akkordeon Solo und Duo, jeweils mit Midifiles und MP3 finden Sie auf der Seite des Musikverlag Schaub. Dort gibt es sogar eine Online-Schule für das Schwyzerörgeli.

Auch auf Missmusik.ch gibt es eine Online-Schule für Akkordeon und Schyzerörgeli. Dort gibt es auch eine Örgeli-Schule zu kaufen.

Auch in Wikipedia ist das Örgeli recht gut beschrieben.

Griffschriftnotation

Dieses Instrument kann sowohl nach Noten als auch nach Griffschrift gespielt werden.

Wie die Griffschrift aufgebaut ist, erfahren Sie etwa auf Schwyzerörgeli-Griffschrift.

Es gibt einige Methoden, diese Griffschrift zu erzeugen:

Das RS-Programm (von René Schärli): dieses Programm können Sie kaufen auf epages2.euro-web.net sowie bei anderen Anbietern. Vor kurzem war es noch als Freeware-Download im Internet zu haben. Dieses Freeware-Programm können Sie derzeit auch von Max Schellmann bekommen.

Das Stubete - Programm (von Remo Leber): dieses Programm ist ideal zum MIDI's einzuspielen und in Noten umzusetzen.

Das Capella-Script

Muster

Hier ist der Knödldrahner in diesen drei Versionen eingefügt. Klicken Sie auf das Notenbild, so können Sie die Original-Datei in PDF downloaden.

RS-Örgeli-Partitur von René Schärli, geschrieben von Max SchellmannKnödldrahner in RS-Örgeli-Partitur
Stubete-Örgeli-Partitur von Remo Leber, geschrieben von Max SchellmannKnödldrahner in Stubete-Örgeli-Partitur
Capella-Örgeli-Partitur, geschrieben von Franz FuchsKnödldrahner in Capella-Örgeli-Partitur

Griffschrifterzeuger

Max Schellmann aus Oetwil an der Limmat ist auf Anfrage bereit, derartige Griffschriftblätter zu erzeugen, wenn Sie ihm die Noten oder ein Midi mit dem Stück per Email zusenden.

Nach oben ] Die steirische Harmonika ] Akkordeon ] Hackbrett ] Okarina ] Begleitinstrumente ] [ Schwyzeroergeli ] Maultrommel Spielanleitung ]

Lehrgang Nach oben Volksmusik Impressum Inhaltsverzeichnis neu eingefügt

FAQ (häufig gestellte Fragen)

Volksmusikschule Online

Website Übersetzung

Google

 

Suche im Web
Suche in www.volksmusikschule.at

 

Diese Homepage wurde erstellt von der Stammtischmusi Klosterneuburg, p.A. Franz Fuchs, geb. 1939, A 3400 Klosterneuburg, Buchberggasse 63/2/2, Handy +43 (0 664) 9 80 43 15.
 

Die Betreibung dieser Seiten kosten neben dem Zeitaufwand auch einen nicht unerheblichen Geldaufwand. Wir freuen uns daher über jede Spende. Näheres im Impressum der Stammtischmusik.
 

Anmerkungen und Anregungen zu diesen Seiten können Sie gerne an franz.fuchs@stammtischmusik.at senden.
 

Falls in diesen Seiten irrtümlich irgendwelche Urheberrechte verletzt wurden, ersuchen wir um Mitteilung und werden dies sofort abstellen.
 

Ich weise darauf hin, dass ich für die Inhalte von Seiten außerhalb der Domänen www.volksmusik.cc, www.stammtischmusik.at, www.volksmusikschule.atDancilla, www.volkstanz-klosterneuburg.at sowie www.franz.fuchs.priv.at  und www.volkstanz.at weder Verantwortung übernehme noch sie mir zu eigen mache!

Für die kostenlose technische Betreuung aller dieser Seiten bedanke ich mich bei meinem Sohn Günther Fuchs.
 

Wir danken allen Usern, die uns mit ihren Rückmeldungen, mit ihrem computertechnischen oder musikalischen Fachwissen geholfen haben, diese Seiten zu erstellen. 
 

Wir freuen uns über Fragen, Hinweise und Verbesserungsvorschläge (Korrekturen, Ergänzungen, weiterführende Links).

Und vor allem freuen wir uns über jeden Besucher, der diese Seiten bisher gesehen hat. Seit Februar 2000 waren es bereits